Offener Treff Lindenhof in Niederense offiziell eingeweiht


Nun ist es endlich soweit: Die ehrenamtliche Arbeit in der Gemeinde Ense hat eine neue Anlaufstelle. Am 27. August 2018 wurde der „Offene Treff Lindenhof“ in Niederense offiziell eröffnet. Bürgermeister Hubert Wegener begrüßte Montagabend zahlreiche interessierte Gäste zur Einweihung der Räumlichkeiten. 

Als Mitglied der LEADER-Region hatte die Gemeindeverwaltung Ense das Projekt „Offener Treff Lindenhof“ im vergangenen Jahr initiiert. Im September 2017 wurde der Zuwendungsbescheid für LEADER-Fördermittel durch die Bezirksregierung Arnsberg übergeben. Zeitnah wurde mit den Arbeiten begonnen. Nun fand im Beisein zahlreicher Gäste die offizielle Einweihung der Räumlichkeiten statt.
Der „Offene Treff Lindenhof“ soll als flexibler Ort für Ehrenamtliche und Vereine ohne eigene Räumlichkeiten dienen. Neben einem Offenen Treff mit Billiardtisch und kleiner Bedientheke stehen ein Saal mit Leinwand und Beamer zu Verfügung. Der angrenzende Nebenraum ist als Büro eingerichtet, ausgestattet mit Schreibtischen, Bildschirmen und Computern. Eine moderne Küche bietet Möglichkeiten zum gemeinsamen Kochen und Essen. Zu dem Komplex gehört ferner eine neue Toilettenanlagen sowie das Nebengebäude, in dem die Fahrradwerkstatt des Vereins „Flüchtlinge werden Nachbarn” untergebracht ist. Somit kann der „Offene Treff Lindenhof“ ab sofort Projekten, Veranstaltungen und Aktionen einen Raum geben.

Der Dank von Bürgermeister Hubert Wegener galt allen, die an der Verwirklichung dieses Vorhabens „teils über das normale Maß hinaus“ beteiligt waren.

Nach der offiziellen Einweihung nutzten am Montagabend viele interessierte Bürgerinnen und Bürger aus der Gemeinde die Möglichkeit, sich im „Offenen Treff Lindenhof“ umzusehen und über die Nutzung der Räumlichkeiten zu informieren. Die Gesamtkosten der neuen Einrichtung belaufen sich auf rund 64.000 Euro. Das Vorhaben wurde mit 41.600 Euro Fördermitteln des LEADER-Programms unterstützt.

Foto: LEADER-Region Börde trifft Ruhr e.V., Regionalmanagement