Info-Abende in Wickede (Ruhr), Fröndenberg/Ruhr und Ense zur Regionalentwicklung – Wie geht LEADER?


LEADER Sportplatz DVS Tagung

Wie funktioniert LEADER? Welche Ziele hat das Förderprogramm? Wer kann Gelder erhalten? Was ist förderfähig? Zu welchen Fördersätzen?

Um Antworten auf diese Fragen zu geben, finden Informationsveranstaltungen in den fünf Kommunen statt, die gemeinsam die LEADER-Region Börde trifft Ruhr bilden. Hierzu sind alle eingeladen, die sich über das LEADER-Programm und die Fördermöglichkeiten informieren möchten.

Die Informationsveranstaltungen finden statt am:

Montag, 09. Mai 2016 von 18.30 bis 20.00 Uhr im Bürgerhaus in Wickede (Ruhr)

Dienstag, 10. Mai 2016 von 18.00 bis 20.00 Uhr in der Aula in Fröndenberg/Ruhr

Donnerstag, 19. Mai 2016 von 19.00 bis 20.30 Uhr im Rathaus Gemeinde Ense in Bremen

In den Veranstaltungen erläutern Vertreter des Vereins sowie der Regionalmanager, Sven Hedicke, wie aus Ideen Projekte werden können und Projektträger finanzielle Mittel zur Umsetzung erhalten können.

Ein Termin in Werl wird derzeit vorbereitet. In Welver fand bereits eine entsprechende Veranstaltung für Vertreter von Vereinen und Interessierte am Regionalentwicklungsprozess statt.

Die fünf Kommunen Ense, Fröndenberg/Ruhr, Welver, Werl und Wickede (Ruhr) nehmen als Region Börde trifft Ruhr erstmals am EU-Förderprogramm LEADER teil. 2,7 Mio. Euro stehen für Projekte, die zur Umsetzung des gemeinsam erarbeiteten Regionalen Entwicklungskonzeptes dienen sollen, bereit. Vereine, Unternehmen, Privatpersonen und Kommunen können diese Mittel unter Berücksichtigung der Förderrichtlinie nutzen.