Zuwendungsbescheid für Kinozeit in Werl


„Kinozeit – das etwas andere Werler Kino“ startet mit LEADER-Förderung durch – Zuwendungsbescheid erhalten.

Der Verein „Treffpunkt – Leben im Alter e.V.“ und das ehrenamtliche Team rund um die Senior-Trainerin freuen sich über EU-Fördermittel in Höhe von 6.000 Euro. Am 19. Juli 2018 wurde der Zuwendungsbescheid der Bezirksregierung Arnsberg im Beisein zahlreicher Akteure offiziell übergeben. Mit Hilfe dieser Zuschüsse können nun professionelle Gerätschaften für das neue Werler Kino erworben werden.

Für die Umsetzung des Projektes „Kinozeit“ wurde im Treffpunkt ein eigener Arbeitskreis gegründet, bestehend aus sieben engagierten Ehrenamtlichen. Gespannt darf man der Premiere entgegen sehen. Denn schon bald soll es in Werl heißen: „Herzlich willkommen und Vorhang auf!“

Foto: Soester Anzeiger

Bildunterschrift: Vertreter des Vereins „Treffpunkt – Leben im Alter e.V.“, der Stadt und des Regionalmanagements der LEADER-Region Börde trifft Ruhr freuen sich über EU-Fördermittel. Im Bild v. li.: Angelika Bechheim-Kanthak, Christine Theiler-Hemmer, Bürgermeister Michael Grossmann, Ellen Schmidt, Ilse Rücker, Ilona Wijnen, Bernhard Fischer, Hendrik Weber, Christiane Grimm, Doris Sertelm, Mechthild Hiltenkamp, Elvira Biekmann.